ISBN-Beantragung

ISBN-Beantragung

 

Wir unterscheiden zwischen zwei "Verlegertypen":

 

1. Verlage mit fortlaufender Produktion:  Dies sind Verlage mit Gewerbeanmeldung/en als Verlag, Handelsregister-Eintragung oder Vereinsregister-Eintragung, aber auch Körperschaften des öffentlichen Rechts, die ihre Produkte über den Buchhandel handeln. Diesen Verlagen wird ein Kontingent von ISB-Nummern zur Verfügung gestellt, damit sie ihre Produktionen eigenständig benummern können.

Weiter mit:

Bedingungen für Verlage mit fortlaufender Verlagsproduktion

Falls Sie Ihr Kontingent von ISB-Nummern verbraucht haben und ein weiteres benötigen, wenden Sie sich bitte per Mail oder telefonisch an uns.
   
   
2. (Selbst-)Verlage mit absehbar einmaliger Verlagsproduktion:  Dies sind Verlage ohne Gewerbeanmeldung/en, Handelsregister-Eintragung oder Vereinsregister-Eintragung, aber auch Körperschaften des öffentlichen Rechts. Diesen Verlagen wird für ihre einmalige Verlagsproduktion eine einzelne ISB-Nummer zur Verfügung gestellt.

Weiter mit:

Bedingungen für (Selbst-)Verlage mit absehbar einmaliger Verlagsproduktion

 

Hinweis für Selbstverleger

Bitte beachten Sie als Selbstverleger unbedingt, dass nur eine eigene ISBN von der deutschen ISBN-Agentur Sie als Verleger ausweisen kann. Nur mit eigener ISBN ist die Aufnahme Ihres Verlages mit Ihrem Titel ins Verzeichnis lieferbarer Bücher (VLB) möglich. Damit ist gewährleistet, dass Ihr Titel in der gesamten deutschen Buchwelt wahrgenommen werden kann.

 

Solange Sie über keine eigene ISBN der deutschen ISBN-Agentur verfügen, ist Ihr Produkt immer nur ein Produkt des jeweiligen Produzenten.

 


 

Informationen zur Verlagsgründung finden Sie in einer Linkliste vom Verleger-Ausschuss des "Börsenvereins des deutschen Buchhandels".