GLN (Globale Lokationsnummer)

Die GLN dient zur eindeutigen Identifizierung von Firmen und Produkten. Dabei unterscheidet man zwischen zwei Formen der GLN:

  • GLN 1: Dient zur eindeutigen, weltweiten Identifizierung einer Firma.
  • GLN 2: Verlage, die neben der eigenen Firmenidentifikation zusätzliche Lokationsnummern für Unternehmensteile vergeben möchten und / oder an der Globalen Artikelidentnummerierung interessiert sind, benötigen eine GLN vom Typ 2. Hierin enthalten sind auch Artikelidentnummern (GTIN, früher EAN) mit denen Non-Book-Produkte, für die der internationale ISBN-Standard keine ISBN zulässt, versehen werden können. Der GLN-Standard wird international derzeit in 83 Ländern eingesetzt. Mit GTIN versehene Non-Book-Artikel können neben ISBN-Produkten im VLB gelistet werden.
Information klein

Weitere Informationen zur GLN und deren Bezug erhalten Sie direkt bei GS1 Germany.